Herzlich Willkommen in St. Wendel

Mit unseren Internetseiten möchten wir Sie übersichtlich über unsere kleine aber feine Stadt informieren. Als Zentrum des St. Wendeler Landes bietet sie viele interessante Möglichkeiten für Berufstätige, Familien, Kulturinteressierte und Touristen. St. Wendel verbindet seine Geschichte und seine moderne Entwicklung zu einer erfolgreichen Kombination.

Wahrzeichen und dominierender Mittelpunkt St. Wendels ist die Wendelinus-Basilika, in der der Heilige Wendelin begraben liegt. Er kam, der Sage nach, im 7. Jahrhundert aus Schottland, um hier als Einsiedler und Missionar zu leben und zu wirken. Sein Grab ist bis heute, vor allem im Herbst, Ziel zahlreicher Pilger aus ganz Europa.

In den vergangenen Jahren haben wir St. Wendel zu einem führenden Wirtschaftsstandort und einer bürger- und familienorientierten Kommune ausgebaut. Auch umfassende Stadtsanierung, internationale Veranstaltungen und ansprechende Freizeitangebote sorgen dafür, dass sich unsere Bürger und Gäste hier wohl fühlen. St. Wendel steht für Lebensqualität. Überzeugen Sie sich selbst. mehr...

Verwaltung

Die Kreisstadt St. Wendel informiert Sie auf den nachfolgenden Seiten dieser Rubrik über alles Wissenswerte zu Ihren Aufgaben sowie den einzelnen Dienststellen.

Informationen zum Stadtrat, Bürgermeister und den Stadttteilen erhalten Sie hier ebenso, wie einen Einblick in den Aufbau der Stadtverwaltung und eine Sammlung des aktuellen Ortsrechtes. mehr...

Die Sportstadt St. Wendel stellt sich vor

St. Wendels Image als Sportstadt begründet sich nicht nur auf den schnellen Radsport. Auch in Sachen Motorsport hat die Stadt einiges zu bieten: Die ADAC Rallye Deutschland als Weltmeisterschaftslauf und die ADAC Supermoto Motorradrennen bringen St. Wendel international ins Geschäft. Und sogar auf Skiern, wenn auch auf Rollskiern, macht man von sich reden.

Durch hochkarätige Rad- und Ausdauersportwettbewerbe mit internationaler Besetzung hat sich die Stadt weltweit hohes Ansehen als attraktives und leistungsfähiges Veranstaltungszentrum erworben und den Tourismus als Wirtschaftfaktor gefördert. Heute nennt man St. Wendel in einem Atemzug mit so bekannten Namen wie San Francisco, Lissabon oder Hawaii. Weltcup der Mountainbiker, Weltmeisterschaft Duathlon und Internationaler St. Wendeler Mountainbike-Marathon sowie Europameisterschaften und zahlreiche Nationale Meisterschaften in verschiedenen Sportarten bringen viele Gäste... mehr...

Das Leben in St. Wendel

Mit einer bunten Palette an kulturellen Veranstaltungen, Freizeit- und Bildungseinrichtungen nimmt St. Wendel eine zentrale Stellung ein und ist immer eine gefragte Adresse, wenn es in der Freizeit um Konzerte, Ausstellungen, Theaterabende oder Kleinkunst geht.

Volkshochschule, Bibliothek im Mia-Münster-Haus und Museen vermitteln Wissen und bilden weiter. Von jung bis alt, von klassisch bis volkstümlich - St.Wendels kultureller Anspruch ist vielfältig. mehr...

St. Wendel - Stadt zum Erleben!

Die malerische Altstadt mit ihrer historischen Bausubstanz vermittelt noch heute einen Hauch ihrer bewegten Geschichte durch das Mittelalter bis zur Neuzeit. Weithin bekannt ist die Stadt durch ihren in vielen Teilen der Welt verehrten Schutzpatron, den Heiligen Wendalinus, dessen Gebeine in der Basilika ruhen.

Große Open Air-Konzerte, Auftritte namhafter Künstler und internationale Ereignisse, wie der Weltcup der Mountainbiker, sind unschätzbare Imagewerbung und kurbeln den Tourismus nachhaltig an. Gerade in Sachen Radsport hat sich St. Wendel durch eine Vielzahl von Veranstaltungen bundesweit und international hohes Ansehen erworben.

Die Stadt St. Wendel als Zentrum des Landkreises St. Wendel liegt in einer vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück. Zahlreiche Freizeitangebote rund um Sport und Erholung bietet auch der 120 ha große Bostalsee inmitten des St. Wendeler Landes. Charmante Ortschaften, eingebettet zwischen ausgedehnten Wäldern und Feldern, laden zur Rast und zum Verweilen ein. Alte Traditionen zum Kennenlernen oder Mitmachen sind vielerorts, wie z.B. in der Johann-Adams-Mühle in Theley oder auch im Landwirtschaftsmuseum... mehr...

Wirtschaftsstandort St. Wendel

Durch geschickte Innovationen, gezieltes Stadtmarketing, konsequente Ansiedlungspolitik und zukunftsorientierte Stadtplanung hat sich St. Wendel ein erfolgreich dynamisches Profil erarbeitet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Eine expandierende Wirtschaft mit attraktivem Arbeitsmarkt, ein breites Bildungsangebot, eine moderne Infrastruktur und herausragende Freizeitangebote schaffen ein hohes Maß an Lebensqualität - und vor allem Chancen für Nachfrage und Kaufkraft! mehr...

Musterkonversion im Wendelinuspark

  

Der Abzug der französischen Truppen im Sommer 1999 bedeutete für die Stadt St. Wendel einerseits den Verlust wirtschaftlicher und sozialer Bindungen, stellte andererseits aber auch eine neue Chance für die Region dar. Diese Chance haben Stadt und Landkreis gemeinsam mit der Wendelinuspark GmbH ergriffen, die das plötzlich frei gewordene 240 Hektar große Flächenpotential auf der Basis eines städtebaulichen Rahmenkonzeptes einer positiven Entwicklung zugeführt hat. Schon vor Abzug der französischen Truppen erstellte man unter der Regie von Bürgermeister Klaus Bouillon ein grundlegendes Konzept, das eine funktionelle Synthese aus Arbeiten, Wohnen, Freizeit und Tourismus für die beiden Bereiche der Tritschler- und Welvert-Kaserne vor sieht. Das frühzeitige Engagement trug schnell erste Früchte. Schnell konnten neue Unternehmen für den Standort gewonnen werden und darüber vielfache neue Freizeiteinrichtungen gebaut werden.

 

 

Golfplatz

Doch wo früher Übungsgranaten durch die Luft flogen, fliegen mittlerweile  weiße Bälle durch die Luft. Für den Golfsport bietet die hügelige Landschaft des ehemaligen Militärgeländes ideale Voraussetzungen. Auf dem Gelände ist ein traumhafter Golfpark entstanden, der sich ökologisch und harmonisch in die Landschaft einfügt. Die Golfanlage besteht aus einem - auf die Austragung von Meisterschaften ausgelegten 27-Loch-Golfplatz mit Driving Range und speziellen Übungseinrichtungen sowie einem 9-Loch-Kurzplatz fur die breite Öffentlichkeit. Abgerundet wird das Angebot durch ein exklusives Golfhotel, ein Clubhaus mit Gastronomie und Parkplatz und einem Sportshop. Mittlerweile ist der Platz unter den Freunden des Golfsport fest etabliert. In diversen Fachmagazinen wurde er wiederholt unter die Top-Ten der Golfplätze Deutschlands gewählt.

 

 

Fun, Sport und Wellness

Fun, Sport und Wellness sind die Schlagworte für die Nutzung der ehemaligen Welvert-Kaserne. Hier ist in den letzten Jahren ein Sport- und Freizeitpark entstehen, der weit und breit seinesgleichen sucht. Durch die Konzentration von baulichen Investitionen im Sport, Erholungs und Freizeitbereich hat die Stadt St. Wendel Ihr weit und breit bekanntes Image als Sportstadt weiter verfestigt. Der Trendsportpark bietet dem Golfpark, einen 5,2 m langen asphaltierten Freizeitrundweg , der bis 23 Uhr beleuchtet ist, einen multifunktionellen Hochseilgarten, das Familien-, Sport- und Freizeitbad Wendalinusbad, eine der größten Skateranlagen Europas sowie das Akademie- und Eventhaus Carpe Diem und das Fitnesstudio Robinson-Wellfit.

 

     

 

Gewerbepark

Im Bereich der Tritschler-Kaserne ist ein Gewerbepark mit modernster Infrastruktur entstanden. In nur knapp drei Jahren wurden etwa 6,1 Mio. Euro investiert in moderne Versorgungsleitungen für Wasser, Gas, Abwasser, Strom. Zusätzlich ist eine Straßenanbindung an das Gewerbegebiet West vom Kreisel Fachmarktzentrum sowie über die Burbacher Straße entstanden. Insgesamt sind auf dem Areal 200.000 qm Gewerbefläche entstanden, wovon allerdings ein großer Teil bereits erfolgreich vermarktet ist. Glanzpunkt der zeitgemäßen Infrastruktur ist allerdings die anspruchsvolle Telekommunikationsversorgung mit einem modernen Glasfasernetz, das beste Voraussetzungen für die Ansiedlung technologieorientierter Unternehmen schafft.