Stadtkasse

Kreisstadt St. Wendel

Rathausplatz 1

66606 St. Wendel

Telefon: 06851 / 809-1906
Mail: stadtkasse@sankt-wendel.de

Dienstzeiten

Mo - Mi:

07.30 - 12.30 Uhr

13.00 - 16.00 Uhr

Do:

07.30 - 12.30 Uhr

13.00 - 18.00 Uhr

Fr:07.30 - 12.00 Uhr

Stadtkasse, Mahnung und Vollstreckung

Die Stadtkasse der Kreisstadt St. Wendel wird bei allen Zahlungsvorgängen aktiv, egal ob es sich hierbei um Einzahlungen oder Auszahlungen handelt.

Die Einzahlungen, die sich z.B. aus Steuern, Gebühren, Beiträgen ergeben, werden von der Stadtkasse eingenommen. Diese Einnahmen der Kreisstadt St. Wendel stellen für den Zahlungspflichtigen Ausgaben dar, welche per Banküberweisung beglichen werden können. Für diese Überweisungen stehen Ihnen verschiedene Bankverbindungen zur Verfügung.

Sie können Ihre Zahlungen auch schnell und bequem anhand des SEPA-Basis-Lastschrifteinzugsverfahrens erledigen.

Für jede Forderung, welche die Kreisstadt St. Wendel geltend macht, wird ein sogenanntes „Personenkonto" eingerichtet und mit einem Kassenzeichen versehen. Deshalb ist es notwendig das Kassenzeichen bei allen Zahlungen anzugeben. Auch wenn Sie Fragen haben, ist es für die Sachbearbeiter/-innen hilfreich, wenn das Buchungszeichen bereitgehalten wird.

Wenn die Zahlungen nicht rechtzeitig geleistet werden, gehört es auch zur Aufgabe der Stadtkasse die Erinnerungen und Mahnungen durchzuführen, sowie letztlich auch die Vollstreckung von Forderungen einzuleiten.

Die Stadtkasse nimmt aber nicht nur Gelder ein, sondern leistet auch alle Auszahlungen, die sich aus den Zahlungsverpflichtungen der Kreisstadt St. Wendel ergeben.

Die Stadtkasse der Kreisstadt St. Wendel stellt weiterhin steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigungen aus.

Darüber hinaus führt die Stadtkasse über alle Zahlungsvorgänge Buch und arbeitet an der Aufstellung des Jahresabschlusses der Kreisstadt St. Wendel mit.

Im Rahmen der täglichen Liquiditätsplanung werden vorübergehend nicht benötigte Gelder als Tages- oder Festgelder angelegt bzw. zur Verstärkung des Kassenbestandes Kassenkredite aufgenommen.

Bankverbindungen der Kreisstadt St. Wendel

Aus buchhalterischen Gründen werden die Kreisstadt St. Wendel und Ihre Eigenbetriebe mit verschieden Bankverbindungen geführt.

1.) Kreisstadt St. Wendel
(z. B. Grundsteuer, Straßenreinigung, Hundesteuer, Gewerbesteuer, Vergnügungssteuer…)

Kreissparkasse St. Wendel                                       Unsere Volksbank eG St. Wendel 
DE37 5925 1020 0000 0000 18                                DE34  5929 1000 0000 3401 46
SALADE51WND                                                       GENODE51WEN

2.) Eigenbetriebe:

Kommunales Liegenschaftsmanagement  Kreisstadt St. Wendel (KLMW)
(z. B. Mieten, Pacht, Tiefgarage…)

Miete:
Kreissparkasse St. Wendel
                                       Unsere Volksbank eG St. Wendel
DE25 5925 1020 0000 0402 95                                DE40 5929 1000 0000 3091 92
SALADE51WND                                                       GENODE51WEN

Sonstiges:
Kreissparkasse St. Wendel    
DE78 5925 1020 0000 0394 38                    
SALADE51WND

Abwasserwerk der Kreisstadt St. Wendel
(z. B. Abwasser, Niederschlagswasser, Kanalreinigung …)

Kreissparkasse St. Wendel                                       Unsere Volksbank eG St. Wendel 
DE02 5925 1020 0000 0807 70                                DE90 5929 1000 0000 3309 90
SALADE51WND                                                       GENODE51WEN

Abfallentsorgungsbetrieb  der Kreisstadt St. Wendel
(z. B. Restmüll, Biomüll, Sperrmüll, Wertstoffhof, Grünschnittdeponie …)

Kreissparkasse St. Wendel                                       Unsere Volksbank eG St. Wendel 
DE93 5925 1020 0000 0865 04                                DE09 5929 1000 0000 3092 65
SALADE51WND                                                       GENODE51WEN

Zum Sepa Formular

Lastschrifteinzug per SEPA-Basis-Lastschrift

Sie können Ihre Zahlungen schnell und bequem mit der Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren erledigen.

Dabei erteilen Sie der Kreisstadt St. Wendel eine Ermächtigung, die von Ihnen zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten Ihres Bankkontos per SEPA-Basis-Lastschrift einzuziehen.

Für Sie hat dieses Verfahren folgende Vorteile:

  • die Überwachung von Zahlungsterminen entfällt
  • soweit Ihr Konto die nötige Deckung aufweist, haben Sie keine Folgen zu erwarten, die gewöhnlich bei einer verspäteten Zahlung entstehen
  • weiterhin ist die sofortige und korrekte Zuordnung Ihrer Zahlung zu den bestehenden Forderungen gewährleistet.

Sie können für die Zahlung von wiederkehrenden Leistungen bzw. Abgaben, wie z.B. Grundbesitzabgaben, Gewerbesteuer, Abwasser- und Abfallgebühren, Mieten… am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen. Die Begleichung von einmaligen Forderungen per Lastschrift, z.B. Baugebühren, Gebühren für Sperrmüllentsorgung, Friedhofsgebühren, Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen etc., ist nicht möglich.

Beantragung und Verfahren
Die Erteilung einer SEPA-Basis-Lastschrift muss schriftlich erfolgen und im Original mit Originalunterschrift der Stadtkasse zugeleitet werden.
Die Kreisstadt St. Wendel stellt Ihnen hierzu einen Vordruck zur Verfügung, der hier auch zum Download bereitsteht.
Bitte drucken Sie den Vordruck aus und senden Sie die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Ermächtigung an die Stadtkasse zurück.
Eine Übersendung per Fax oder Mail leider nicht möglich.

Selbstverständlich können Sie die von Ihnen erteilte Ermächtigung jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder zurückziehen.