1. St. Wendeler Frauenfestival, 07. Oktober 2022 Saalbau St. Wendel

Infomarkt & Impulsvorträge

14 - 18 Uhr kostenloser Eintritt

Kunstwettbewerb

Einsendeschluss verlängert bis 26.09.2022

Comedy mit Fee Brembeck

Tickets im Vorverkauf über Ticket Regional

Ein Tag voller „Female Empowerment“ mit abwechslungsreichem Programm.

Programm

Info- und Aktionsmarkt 14 - 18 Uhr; Impulsvorträge 14 - 17 Uhr, Eintritt kostenlos

Christina Georges: "Crashkurs Selbstverteidigung"

Victoria Hemsig: "Selbstständig als Influencerin"

Jessica Weber: "Drei, Zwei, Eins, LIVE!"

Tina Schmidt Jakobs: "Entdecke deine Resilienz"

Lesung & Signierstunde mit Fee Brembeck 17 Uhr

Fee Brembeck liest aus ihrem Buch - Jetzt halt doch mal die Klappe, Mann! Warum wir auf Mansplaining keinen Bock mehr haben.“

Ob im Büro, im Bus oder zu Hause, Männer erklären weiblich gelesenen Personen gerne ungefragt ihren Job, ihre Emotionen, ihren Körper, eben ihre ganze Welt – und das oft ohne jegliche Kompetenz, dafür mit reichlich Arroganz und völlig unabhängig davon, ob ihr Gegenüber ausgewiesenermaßen Expert*in ist: Die Herren der Schöpfung halten einfach nicht ihre Klappe. Das sogenannte Mansplaining weist Frauen automatisch eine untergeordnete passive Rolle zu und gesteht ihnen in Wort und Tat keinen Platz zu. Doch woher kommt dieses Verhalten und was hat es mit unserer patriarchal geprägten Gesellschaft zu tun? Die Feministin und preisgekrönte Slammerin Fee Brembeck erklärt die Gründe für den männlichen Erklärungsdrang, verknüpft sie mit persönlichen Erfahrungen und schlägt eine Brücke zu anderen Kampfplätzen des Feminismus wie Geschlechterstereotypen, Emotional labor, Manspreading und toxischer Männlichkeit. Dazu gibt sie hilfreiche Tipps, wie man mit Klasse und Humor die Mansplainer in ihre Schranken weist oder sogar selbst vom Mansplainer zum Feministen wird.

Im Anschluss könnt ihr euer Buchexemplar von der Autorin signieren lassen.

Comedy mit Fee Brembeck & Female Poetry Slam

Abendveranstaltung

Tickets 16 € pro Person bei Ticket Regional erhältlich

Beginn 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Female Poetry Slam
Ein Feuerwerk der Dichtkunst von, für und über Frauen. Dieser Wettbewerb der Poesie ist mal laut, mal leise, mal zum Lachen und mal zum Nachdenken: Und für das Publikum pure Unterhaltung!

Live und ungestüm geben die Poet*innen ihr Bestes, um die Bühne als Sieger*in des Abends zu verlassen. Sechs Minuten hat jede Teilnehmer*in Zeit, ihre selbst verfassten Texte vorzutragen, ohne Verkleidung, ohne Requisite, nur das gesprochene Wort zählt und am Ende entscheidet das Publikum, wer den Pokal mit nachhause nehmen darf.

Mit dabei sind unter anderem die saarländischen Größen des Poetry Slams: Clara Brill, Andrea Maria Fahrenkampf und Anna Luca Ames.

 

Nach der Pause übernimmt Fee Brembeck die Bühne.

"Erklär´s mir, als wäre ich eine Frau!"

Wie steigt man aus einem Zug aus? Wie funktioniert Frühstück? Wie geht noch mal das, was ich seit Jahren beruflich mache? Und wie bedient man eigentlich ein Telefon?
Sie denken, Sie wüssten die Antworten auf all diese Fragen - dann sind Sie wahrscheinlich ein Mann!
Als Frau oder weiblich gelesene Person darf man sich diese Dinge im Alltag hingegen oft und ungefragt erklären lassen.
Fee Brembeck ist nicht nur Autorin, Slampoetin und Opernsängerin, sondern auch Expertin darin, ihre Expertise abgesprochen zu bekommen. Darum geht es im Programm der Ernst-Hoferichter-Preisträgerin genauso wie um Topmodels, Operndiven und Lyrik in der Disco.
Mit viel Humor, einer Prise Selbstironie und reichlich Tiefgang führt die künstlerische Wundertüte des Kabaretts durch ihr zweites Programm und dreht den Spieß auf unterhaltsame Weise um: Jetzt erklärt sie dem Publikum mal ungefragt die Welt!
Und das macht so viel Spaß, dass einem, wie die Süddeutsche Zeitung schreibt, keine andere Wahl bleibt, als sich verzaubern zu lassen.

Es gelten ggf. die am Veranstaltungstag aktuellen Corona-Regelungen.

Veranstalter: Kreisstadt St. Wendel
Tel. (0 68 51) 8 09 19 51