Kulturabteilung

Kreisstadt St. Wendel

Schloßstraße 7

66606 St. Wendel

Telefon: 06851 / 809-1932
Fax: 06851 / 809-2499
Mail: theater@sankt-wendel.de

Dienstzeiten

Mo - Mi:

07.30 - 12.30 Uhr

13.00 - 16.00 Uhr

Do:

07.30 - 12.30 Uhr

13.00 - 18.00 Uhr

Fr:07.30 - 12.00 Uhr

Info der Theatergemeinschaft zur Corona-Situation - Stand 7. Januar 2021

Liebe Theaterfreundinnen, liebe Theaterfreunde,

das Jahr 2020 ist vergangen und wir konnten aus bekanntem Grund weder die Theatersaison 2019/2020 abschließen noch eine neue Saison 2020/21 beginnen. Nun hoffen wir alle auf die Saison 2021/22, die am 30. September beginnen soll. Wir haben dafür bereits ein attraktives Programm erarbeitet, das wir Ihnen zu gegebener Zeit vorstellen werden.

Die beiden Theaterstücke "Passagier 23" und "Spatz und Engel" können wegen der Entwicklung der Corona-Pandemie nun leider doch nicht, wie geplant im März bzw. im April als Abonnementveranstaltungen nachgeholt werden.

Die dadurch zu viel gezahlte Abonnentengebühr wird deshalb mit dem nächsten Abonnement verrechnet. Es werden dann, wie gewohnt, sieben Gastspiele aufgeführt, aber nur fünf berechnet.

Karten, die im freien Verkauf im Internet, bei einer Vorverkaufsstelle oder bei der Geschäftsstelle der Theatergemeinschaft erworben wurden, können bei der Geschäftsstelle der Theatergemeinschaft, Dienstgebäude Schloßstraße 7, 66606 St. Wendel, Telefon (0 68 51) 8 09 19 32, Mail: theater@sankt-wendel.de, zurückgegeben werden. Zur Rücküberweisung muss die Bankverbindung (IBAN) und der Kontoinhaber angegeben werden. (Formular zum Ausdrucken hier!)

Es gibt aber noch eine gute Nachricht: Das Stück "Passagier 23" konnten wir für die Spielzeit 2021/22 wieder buchen, so dass es auch im neuen Spielplan dabei sein wird und Sie sich weiter darauf freuen dürfen. Und je nachdem, wie sich die Corona-Situation bis zum April entwickeln wird, können wir das Stück "Spatz und Engel" vielleicht noch als Sonderveranstaltung im freien Verkauf im Rahmen der aktuellen Hygienerichtlinien, das heißt mit eingeschränkter Besucherzahl und Abstandsregeln, anbieten. Dies werden wir dann zu gegebener Zeit in der aktuellen Tagespresse und auf unserer Homepage entsprechend bekannt geben. Bitte beachten Sie aber, dass dafür die bisher gekauften Eintrittskarten bzw. die Abos nicht gültig sind, sondern Sie sich um neue Eintrittskarten bemühen müssten.

Der Vorstand und die Geschäftsleitung der Theatergemeinschaft bedanken sich für die Treue der Theaterbesucherinnen und -besucher und hoffen auf ein Wiedersehen in der Saison 2021/22!