Neujahrskonzert 2019 - "Es war einmal" - AUSVERKAUFT!!!

Neujahrskonzert 2019 - "Es war einmal" - AUSVERKAUFT!!!


Das Neujahrskonzert 2019 steht unter dem Motto „Es war einmal“. Der Dirigent des Homburger Sinfonieorchesters, Jonathan Kaell, hat wieder ein abwechslungsreiches und buntes Programm mit märchenhaften Werken aus Oper, Operette und Film zusammengestellt, das für beschwingte Stimmung sorgen wird. Melodien von Johann Strauss – Aschenbrödelouvertüre, Paul Linke – aus „Im Reiche des Indra“ das Lied „Wenn auch die Jahre vergehen“, „Flight to neverland“ von John Williams aus dem Film „Hook“, die Ouvertüre aus der Oper „Hänsel und Gretel“ von Humperdink und andere kommen zur Aufführung.Als Solist für das Neujahrskonzert konnte der junge griechische Tenor Konstantinos Klironomos gewonnen werden, der seit 2007 an der griechischen Staatsoper in Athen viele schöne Rollen singen durfte und seit der Spielzeit 2013/2014 zum festen Ensemble des „Theater für Niedersachsen“ gehört. Durch das Programm des Neujahrskonzertes führt wieder Roland Kunz, der, selbst Sänger und Radiomoderator bei SR 2 Kulturradio, über großes Fachwissen verfügt und dies sehr unterhaltsam zu vermitteln weiß.  Derzeit arbeiten Orchester und Dirigent am Feinschliff, bei dem sicherlich noch einige Überraschungen ausgearbeitet werden, die das Konzert wieder zu einem kulturellen Erlebnis werden lassen.

Die Veranstaltung ist ausverkauf!!!

Veranstalter ist die Kreisstadt St. Wendel, Info: Telefon (0 68 51) 8 09 19 30, www.sankt-wendel.de oder www.hkso.de.