Scherenschnitte und Schattenrisse - Die „schwarze Kunst“ als Freizeitbeschäftigung im 19. Jahrhundert

Scherenschnitte und Schattenrisse - Die „schwarze Kunst“ als Freizeitbeschäftigung im 19. Jahrhundert


Termin: Samstag, 18. Mai, von 14 bis 17 Uhr

Ort: Museum St. Wendel

Leitung: Ulrich Behr und Mane Hellenthal

Zielgruppe: ab 8 Jahre, max. 16 Teilnehmer/innen

Teilnahme kostenlos

Um Anmeldung wird gebeten: 06851 809-1945