INFO der St. Wendeler Volkshochschule e. V. ZUR DERZEITIGEN SITUATION WEGEN CORONA-VIRUS!!!

Stand 28.05.2020

Wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie mussten die Volkshochschulen ab Montag, 16. März, den Kursbetrieb aussetzen. Nach der derzeit gültigen Verordnung der Landesregierung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie,  können, sofern es die Rahmenbedingungen zulassen, Volkshochschulen schrittweise wieder öffnen. Dabei müssen aber die gleichen Hygienerichtlinien und Abstandsregelungen eingehalten werden, wie sie für die allgemeinbildenden Schulen gelten.  Und Bewegungsangebote sind, wenn überhaupt, weiterhin nur in kleinen Gruppen möglich, also nicht für komplette Kurse.

Die St. Wendeler Volkshochschule ist Gast in Schulen und Sporthallen des Landkreises und der Kreisstadt St. Wendel sowie in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen. Eine Nutzung dieser Räumlichkeiten ist, wenn überhaupt, derzeit nur im Rahmen der geltenden Hygienerichtlinien und Auflagen möglich, wie beispielsweise die auf kleine Schülergruppen zugeschnittene Möblierung von Klassensälen. Eine Weiterführung aller Kurse vor den Sommerferien würde alleine schon an den räumlichen Vorgaben scheitern. Da die Erfüllung aller Auflagen und Vorgaben für die St. Wendeler Volkshochschule mit unverhältnismäßig hohem Aufwand verbunden wäre, hat man sich in Absprache mit den Dozentinnen und Dozenten dazu entschlossen, vor den Sommerferien keinen Unterricht mehr durchzuführen. Dies dient insbesondere auch dem Schutz der Kursteilnehmenden und der Kursleitenden, vor allem derer, die zu einer Risikogruppe gehören, gemäß der Empfehlungen, soziale Kontakte auf das Notwendigste zu beschränken, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und Neuinfektionen zu verhindern.

Alle Kurse, die vor der coronabedingten Schließung angelaufen sind und nicht abgeschlossen werden konnten, werden anstelle des neuen Herbstsemesters fortgeführt und zum Abschluss gebracht. Die Wiederaufnahme der Kurse wird in der Woche ab dem 7. September 2020 erfolgen, sofern es die Umstände bis dahin zulassen. Kursteilnehmende die ihre Kursgebühr noch nicht bezahlt haben, werden gebeten, diese zeitnah zu überweisen, sobald die Kurse wieder angelaufen sind. Allen Kursteilnehmenden, die die Kursgebühr bereits überwiesen haben, dankt die St. Wendeler Volkshochschule für ihre freundliche Unterstützung, weil damit die laufenden Kosten gedeckt werden können und der Bestand der Einrichtung gesichert ist. 

Ob neben den Kursen, die noch zum Abschluss gebracht werden müssen, im Herbst neue Kurse angeboten werden können, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden, je nachdem, wie sich die aktuelle Situation darstellen wird.

Es empfiehlt sich, die Mitteilungen auf der Homepage
www.sankt-wendel.de/kultur/volkshochschule und in der Presse zu verfolgen, wo bei Bedarf Neuigkeiten eingestellt werden.