Neues Ladekonzept der Elektromobilität für die Kreisstadt St. Wendel

Eine lebendige Stadt braucht eine moderne Ladeinfrastruktur. Getreu diesem Motto, haben die Stadtwerke St. Wendel in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt St. Wendel ein neues Ladesäulenkonzept entwickelt. In der ersten Phase dieses Konzeptes wurden  in St. Wendel drei weitere Ladesäulen errichtet. Die bestehende Ladesäule am Landratsamt St. Wendel wird in Kürze ebenfalls erneuert. Die Ladesäulen entsprechen den neuen Anforderungen des Eichrechts. Damit kann die „getankte“ Menge an kWh exakt abgerechnet werden. Somit stehen den Bürger und Bürgerinnen nun insgesamt 8 öffentliche Lademöglichkeiten im Stadtgebiet der Kreisstadt St. Wendel zur Verfügung. Die dafür nötigen 6 neuen Parkplätze stellte die Kreisstadt St. Wendel bereit und wurden von den Stadtwerken St. Wendel neu hergerichtet. Zwei neue Ladesäulen mit jeweils zwei Ladepunkten wurden auf dem Parkplatz am neuen Rathaus, Rathausplatz 1 in St. Wendel, errichtet. Eine weitere Ladesäule mit zwei Ladepunkten hat Ihren Standort auf dem Parkplatz am Radweg mit Zufahrt von der Tholeyer Straße. Die Gesamtinvestition in den Ausbau der Ladeinfrastruktur betrug ca. 100.000 Euro. Die Ladesäulen selbst werden von den Stadtwerken St. Wendel mit 100% Ökostrom beliefert.

Damit die Bürger und Bürgerinnen, Besucher der Stadt sowie die Kunden der Stadtwerke wissen, wo sie sauberen Strom tanken können, wird der Standort aller Ladesäulen über eine App, die spezielle eCharge-App, angezeigt. Die App verfügt zusätzlich über eine Navigationsfunktion, die die Kunden sicher an die Ladesäule navigiert. Die App kann im App Store von Apple bzw. im Google Play Store heruntergeladen werden. Den Kunden stehen für die Abrechnung der Ladevorgänge zwei Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Einerseits ist es möglich eine Ladestrom-Flatrate für das Laden an öffentlichen Ladepunkten bei den Stadtwerken St. Wendel abzuschließen. Kunden erhalten dafür eine RFID-Karte um die Ladesäule freizuschalten und den Tankvorgang zu starten. Andererseits besteht für Kunden ohne Ladestrom-Flatrate vor Ort die Möglichkeit über die eCharge-App an den Ladesäulen zu tanken. Die Ladesäule wird dann über die App durch scannen des QR-Codes an der Säule freigeschaltet und der Kunde kann für 0,39 €/kWh tanken. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 15 kWh / 100 km zahlt der Kunde 5,85 € / 100 km. Eine genaue Beschreibung zur Freigabe und Starten des Ladevorgangs durch die RFID-Karte oder die App befindet sich an den Seiten jeder Ladesäule.

Bei Fragen zum Laden, unseren Ladestromprodukten oder bei technischen Problemen an der Ladesäule stehen die Mitarbeiter der SSW-Stadtwerke St. Wendel GmbH & Co. KG unter der Nummer 06851/902-555 während der Servicezeiten zur Verfügung. Bei Störungen an der Ladesäule steht die Störungshotline rund um die Uhr unter der Nummer 0800/2255-793 zur Verfügung.