15 000 Euro Energie-Soforthilfe für St. Wendeler Vereine

St. Wendel hält #zusammen

15 000 Euro stellt die Kreisstadt St. Wendel ihren Vereinen jetzt als Soforthilfe zur Bewältigung der Energiekrise bis Ende des Jahres zur Verfügung. 

„Nach den umfangreichen Vereinshilfen der Kreisstadt während der Corona-Krise wollen wir unseren Vereinen auch bei der Bewältigung der Energiekrise schnell und unbürokratisch unter die Arme greifen“, erläutert St.  Wendels Bürgermeister Peter Klär. „Wie schon zuvor die Corona-Krise stellt die aktuelle Energiekrise Stadt und Vereine vor enorme Herausforderungen. Uns ist es daher ein Anliegen, unsere Vereine zu unterstützen und die bevorstehenden Herausforderungen gemeinsam zu meistern.“

Mit den Geldern will die Kreisstadt St. Wendel dabei helfen, die Folgen der hohen Energiekosten abzumildern und so – zusätzlich zu den Energiesparmaßnahmen der Vereine – dabei helfen, das Vereinsleben gemeinsam durch die Krisen-Zeit zu bringen. Klär: „Unsere Vereine leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir wollen ermöglichen, dass sie dies auch nach dem Ende der Krise leisten können.“ 

Bei Fragen zur Vereinshilfe helfen Mitarbeiter des Amtes für Stadtmarketing unter Tel.: 06851 809 1810 gerne weiter.