Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

Foto: Kreisstadt St. Wendel / Josef Bonenberger

St. Wendeler Ostermarkt ein voller Erfolg

Mehr als 90.000 Besucher in der Kreisstadt

Der St. Wendeler Ostermarkt ist weit mehr als nur ein lokales Ereignis. Er hat sich zu einem Magneten für Besucher aus Nah und Fern entwickelt. Die Vielfalt des Marktes, angefangen vom "Klingenden Hasendorf" bis hin zu handgefertigten Osterhasenstuben, zog in diesem Jahr mehr als 90.000 Gäste an.

Diese zeigten sich begeistert von dem unterhaltsamen Rahmenprogramm inmitten der bunt geschmückten historischen Altstadt. So hatte sich der Brunnen auf dem Schloßplatz in eine prachtvolle Osterkrone verwandelt und das klingende Hasendorf mit den entzückenden Szenen aus dem Alltag der Langohren sorgte für leuchtende Kinderaugen. Auch eine fantasievolle Ausstellung handgefertigter Osterhasenstuben begeisterte Groß und Klein und in der Kinder-Kreativ-Meile mit spannenden Mitmach-Aktionen blieben keine Wünsche offen. Zudem luden musikalische WalkActs zum Verweilen ein und brachten Schwung in den Tag. Bei so viel Abwechslung ließ sich die Wartezeit auf Ostern prima verkürzen. Hinzu kam das abwechslungsreiche und kreative Angebot der zahlreichen Markthändler. „Besonders stolz bin ich darauf, dass viele der angebotenen Produkte handgefertigt sind, was ihre Einzigartigkeit und Qualität unterstreicht", sagte St. Wendels Bürgermeister Peter Klär.

Der Bürgermeister zeigte sich zum Abschluss des Marktes äußerst zufrieden mit den Besucherzahlen und betonte die Bedeutung der Veranstaltung für die Stadt: "Der Ostermarkt wird bei unseren Gästen mittlerweile genauso stark nachgefragt wie der Weihnachtsmarkt.“ Wie groß der Andrang ist, belegen auch die mehr als 100 Reisebusse, die zahlreiche Tagestouristen aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland nach St. Wendel brachten. Klär hob deshalb auch die positive Auswirkung des Marktes auf die örtliche Wirtschaft hervor: "Der Markt ist wichtig für unsere Einzelhändler und die Gastronomie. Wir machen das, damit alle etwas davon haben."

Klär: „Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die unermüdlich daran gearbeitet haben, zum Gelingen des Ostermarktes beitragen - von den Organisatoren und Anbietern, den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis hin zu den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.“