Neuer Platz für St. Wendeler Boule-Spielgemeinschaft eröffnet

Mit einem Turnier „Boule für Jedermann“ wurde am Freitag, 31. Mai, der neu entstandene Platz der Boule-Spielgemeinschaft St. Wendel auf dem Buberg von Bürgermeister Peter Klär gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern eröffnet. Der Umzug war notwendig geworden, weil auf dem zuvor genutzten früheren Sportgelände des SV Blau-Weiß St. Wendel in Alsfassen in Kürze ein neues Baugebiet entstehen wird.

Mit einer Spielfläche von mehr als 400 Quadratmetern und einer Beleuchtungsanlage bietet der neue Platz der Boule-Spielgemeinschaft beste Bedingungen für Ligaspiele und Training. Zudem können die Vereinsmitglieder das Sportheim des TC Ostertal mitbenutzen. Bürgermeister Peter Klär, der sich in engem Austausch mit dem Verein intensiv um die Bereitstellung des neuen Platzes bemüht hatte, sagte: „Es war schön zu sehen, dass der neue Platz direkt bespielt wurde. Besser als mit einem solchen Turnier konnte man ihn gar nicht einweihen. Ein besonderer Dank gilt dem TC Ostertal und der Vereinsgemeinschaft Bubach für ihre Kooperation und Unterstützung bei der Errichtung des neuen Bouleplatzes.“