„SR Ferien Open Air St. Wendel“ mit den Top-Acts Joris und Genetikk sowie vielen weiteren Stars

Die Stadt St. Wendel und der Saarländische Rundfunk haben das Programm des neuen „SR Ferien Open Air St.Wendel“ vorgestellt. Zum Start in die Sommerferien am Freitag, 22. Juni, werden Pop- und Rap-Fans gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

 

Im Pop-Bereich werden You-Tube-Star Lukas Rieger („Treasure“) sowie Nico Santos („Rooftop“) und Joris („Herz über Kopf“) dem Publikum einheizen. Außerdem präsentiert Newcomerin Caro B aus dem Saarland ihr Debüt-Album auf der Bühne im alten St. Wendeler Bosenbachstadion.

 

Mit Mädchenschwarm Kayef („Schon OK“) wird dann langsam übergeleitet in die deutsche Rap-Szene. Es folgen der Newcomer Nimo („Heute mit mir“) und das Saarbrücker Duo Tiavo („Huckleberry Finn“). Den Abschluss des ersten SR Ferien Open Air machen dann am frühen Abend die maskierten Rapper von Genetikk („Trill“), die bereits zweimal die Spitze der deutschen Charts stürmen konnten.

 

Der Eintritt zum Festival ist frei. Das Programm beginnt um 13.00 Uhr, Einlass wird ab 11.30 Uhr sein.

 

Auf dem Gelände wird ein Funpark aufgebaut für Aktionen zum Mitmachen, außerdem zahlreiche Stände, um sich mit Essen und Getränken zu versorgen. Alkoholische Getränke werden nicht angeboten und dürfen auch nicht mitgebracht werden. Die Stadt St. Wendel hat zudem ein umfangreiches Sicherheitskonzept erarbeitet. So wird zum Beispiel die Straße vom Bahnhof zum Gelände während des Festivals für den Autoverkehr gesperrt.

 

 

 

St. Wendels Bürgermeister Peter Klär ist begeistert vom hochwertigen Musikeraufgebot, das der Saarländische Rundfunks für das Festival zusammengestellt hat. „Mit diesen Künstlern kann sich die Premiere des Schüler-Open-Airs in St. Wendel wirklich sehen lassen“, betonte der Verwaltungschef. Sein Team steckt mitten in den letzten Vorbereitungen zu Ablauf, Sicherheit und Logistik des SR-Ferien Open Air St. Wendel. „Alles läuft auf Hochtouren und voll nach Plan“ so Klär. Dabei kommt den Verantwortlichen in St. Wendel ihre umfangreiche Erfahrung bei der Organisation von Großveranstaltungen und Events zugute. Im Bosenbachstadion richtete die Kreisstadt bereits Open-Air-Konzerte mit namhaften Künstlern wie Joe Cocker, Rod Stewart und Herbert Grönemeyer vor tausenden von Zuschauern aus.

Klär „Ich denke, dass wir mit unserer professionellen Organisation nahezu perfekte Rahmenbedingungen für das hochkarätige Line-Up der Musiker liefern und sich die saarländischen Schülerinnen und Schüler auf ein großartiges Open-Air-Erlebnis zu Ferienbeginn freuen können.“

 

SR-Intendant Professor Thomas Kleist bedankte sich bei der Stadt St. Wendel für die gute Zusammenarbeit und die große Unterstützung bei der Realisierung des Nachfolgefestivals zum traditionellen Halberg Open Air: „Das Team in St. Wendel hat in den vergangenen Monaten enorm viel geleistet, um die nötige Infrastruktur für dieses Großereignis auf die Beine zu stellen. Wir steuern unsererseits ein Bühnenprogramm bei, das sich sehen und vor allem hören lassen kann. Ich danke dem SR-Team für das abwechslungsreiche Künstlerprogramm. Denn in diesem Line-Up ist ganz sicher für viele Zielgruppen - und nicht nur für Schülerinnen und Schüler - etwas dabei.“

 

Es wird empfohlen für die An- und Abreise zum SR Ferien Open Air St. Wendel Bus oder Bahn zu nutzen. Bürgermeister Peter Klär konnte erreichen, dass neben den regulären Verbindungen (Saarbrücken – St. Wendel je drei Züge pro Stunde und Richtung) an diesem Tag zahlreiche Extra-Fahrten auf Straße und Schiene angeboten werden. So sind von allen weiterführenden Schulen im Landkreis St. Wendel nach der Zeugnisausgabe direkte Busverbindungen zum SR-Ferien Open Air eingerichtet. Auf der Schienenstrecke Dillingen – Saarbrücken – St. Wendel und zurück wird in der Spitzenzeit voraussichtlich je ein zusätzlicher Zug eingesetzt. Extra-Busverbindungen stehen außerdem von den folgenden Schulstandorten zur Verfügung: Merzig, Losheim am See, Weiskirchen, Wadern, Püttlingen, Riegelsberg, Heusweiler, Illingen, Lebach, St. Ingbert, Elversberg, Blieskastel, Limbach, Bexbach und Homburg.

 

In allen Verkehren gilt der saarVV-Tarif. Das „saarVV-FerienTicket“ gilt bereits am letzten Schultag auf allen Strecken im Saarland.

 

Infos zu den Künstlern

 

LUKAS RIEGER

Der „deutsche Justin Bieber“ war bei „The Voice Kids“ – und ist dort schon in den „Battles“ rausgeflogen. Das hat ihn nicht aufgehalten. Über YouTube hat er es mit seiner Musik geschafft und sich auf Instagram eine Fangemeinde aufgebaut, die ihn bedingungslos unterstützt: Momentan über 1,9 Millionen Follower! Er ist genau so der Traumschwiegersohn wie der Teenager-Schwarm – generationsübergreifend.

 

CARO B

Die Newcomerin „Caro B“ startet im Saarland durch. Sie hat gerade erst den „SR1 Band Battle“ gewonnen, bei dem das Publikum die Jury war. Das ist also genau das, was ihr auf der Bühne sehen wollt! Caro hat gerade ihr Debut-Album veröffentlicht und stellt es beim „WND Open Air“ vor.

 

NICO SANTOS

Er hat mit „Rooftop“ einen der Radio-Hits 2017/18 gelandet. Er schrieb schon Songs für Mark Forster, Helene Fischer und Lena – jetzt steht er selbst vorne und singt seine Songs unter seinem Namen. Und das sehr erfolgreich, als hätte er nie etwas anderes gemacht.

 

JORIS

Joris hat mit seinem ersten Auftritt im Saarland, bei „SR1 Die Jungen Wilden“, das Publikum um den Finger gewickelt. Er ist auf der Bühne unbeschreiblich: Mal geht er ab, dann ist er zu Tränen rührend, mal ganz euphorisch, mal melancholisch. Dabei ist er immer echt und aus dem Bauch raus. Joris ist so wie sein erstes Album hieß: „Hoffnungslos hoffnungsvoll“!

 

KAYEF

Er ist ein YouTube-Star und Mädchenschwarm. Er singt „Nie wieder Niemand“ und meint es auch so. Er liebt das berühmt sein und ist auf der Bühne ein topp Performer.

 

NIMO

Der Rapper aus Karlsruhe ist schwer angesagt: Mit einem Album auf Platz 4 und einer Single in den TopTen ist er einer der erfolgreichsten Newcomer der Szene.

 

TIAVO

Das Saarbrücker Rap-Duo „Tiavo“ erscheint auf dem Label von „Genetikk“ – und das spricht schon mal für Qualität. Das ist Crossover: Rap, Gesang und E-Gitarren. Gerade ist das Debutalbum „Oh Lucy“ erschienen und das werden Tiavo in St. Wendel performen.

 

GENETIKK

Der Hip-Hop-Export aus dem Saarland, der die deutschen Charts aufgemischt hat. So wie „Genetikk“ ist niemand sonst. Die Fangemeinde ist riesig. „Genetikk“ bleiben mysteriös hinter ihren Masken. Die HipHop-Crew hat es geschafft mit zwei Alben auf Platz Eins der Charts zu landen und sich damit den Respekt der Rapper-Gemeinde zu sichern. Sie sind hart und direkt – und live eine Wucht.